Neu im Produktprogramm

CHROM III Beschichtung als Alternative zur bisherigen CHROM VI Oberflächenveredelung.

Nach umfangreichen Versuchsreihen können wir nun auch vergleichbare Oberflächendesigns im CHROM III Verfahren anbieten. Eine erfolgreiche Präsentation der Erstmuster erfolgte auf der O & S 2016 in Stuttgart. Die Serienproduktion läuft im August 2016 zunächst an unserem Galvanikstandort in Wickede an.

Dreiwertiger Chromelektrolyt

  • Chromelektrolyt auf Sulfatbasis
  • Niedriger Chromgehalt
  • Im LAB Farbtest werden vergleichbare Ergebnisse wie bei hexavalenten Schichten erzielt
  • Hervorragende Deckfähigkeit