Kurzportrait

Die Geschäftsleitung

Wachstum braucht Wurzeln

1918 wurde das Familienunternehmen Humpert in Wickede/Ruhr von Wilhelm Humpert I. gegründet. D. h. das Unternehmen blickt auf mehr als 97 Jahre Tradition und Innovation in den Produktbereichen Rohrbearbeitung, Oberflächentechnik und Fahrrad- und Motorradteile erfolgreich zurück.

Die Wilhelm Humpert GmbH & Co. KG wird heute in der 4. Generation von Willi und Ralf Humpert geführt und ist für die Zukunft strategisch offensiv und umweltgerecht ausgerichtet. Die Kernkompetenzen in den Bereichen Bearbeitung von Rohrkomponenten, sowie im Bereich Lohnveredelung „Doppelnickel-Chrom“ sind den Marktanfordernissen optimal angepasst. Heute arbeiten ca. 125 Mitarbeiter in den verschiedenen Unternehmensbereichen.

Halbfertigfabrikate aus Rohrkomponenten

Halbfertigfabrikate aus Rohrkomponenten mit und ohne Oberflächenveredlung werden für die unterschiedlichsten Branchen wie beispielsweise Ladenbau, Haushaltswaren, Möbel- und Leuchtenindustrie, sowie Automotive erfolgreich produziert.

Oberflächenveredelung

Oberflächentechnik ist bereits seit Anfang der 80er Jahre als „zweites Standbein“ des Traditionsunternehmens, neben der Rohrbearbeitung, etabliert. An zwei Standorten werden zwei hochmoderne Doppelnickel-Chrom Gestellgalvaniken betrieben. Die Fachfirma Humpert Galvanotechnik GmbH & Co. KG ist hierbei eine wesentliche Stütze und berät und beliefert das Unternehmen als Fachfirma. In den umweltgerechten, auch nach DIN EN ISO 9001 vom TÜV Nord zertifizierten Galvanostandorten wird kontinuierlich im 3-Schicht-Betrieb produziert. Dies ermöglicht die Bearbeitung von Kleinst- sowie Großserien.

Partner der Automotive-Branche

Seit 2005 hat sich der 2. Galvanostandort Iserlohn auf das Verchromen, insbesondere von Kopfstützbügel und –stangen, für die Automobilindustrie fokussiert. Eine hochmoderne, vollautomatische Gestellgalvanik produziert hier im 3-Schicht-Betrieb mehr als 30.000 Stck. Kopfstützbügel und –stangen nach den hohen Anforderungen der verschiedenen Automobilmarken arbeitstäglich. Humpert hat sich hier als ein verlässlicher Partner der Automotive Branche etabliert und schaut hier auf nunmehr 10 Jahre erfolgreiche Partnerschaft mit verschiedenen Systemhersteller zurück. Am Standort in Wickede werden auch Rohrkomponenten für die Automobil Industrie seit über 10 Jahren erfolgreich bearbeitet.

Partner der Fahrradindustrie

Seit Gründung des Unternehmens werden qualitativ hochwertige Fahrradteile entwickelt und produziert, insbesondere Fahrradlenksysteme. Noch heute entwickelt und produziert HUMPERT am Standort Wickede/Ruhr bis zu zwei Millionen Fahrradlenkerbügel pro Jahr. Neben „Made in Germany“ wird aber auch nach dem Prinzip „German Engineering“ verfahren. Hierzu werden in der Ideenschmiede in Fellbach bei Stuttgart ergonomische Produkte rund ums Fahrrad entwickelt. Die Trading Company Humpert Asia International mit Sitz in Taipei-Taiwan koordiniert dann die Produktion der exklusiven Fahrradteile unter der Marke ergotec in Asien. Mit der Marke ergotec und der angeschlossenen Ergonomie Beratung „RichtigRadfahren.de“, sowie mit dem neuen Sicherheitskonzept Safety-Level konnte das Unternehmen zu einem der Weltmarktführer wachsen.